Vermeiden Sie eine Panne auf dem Weg in den Urlaub

Veröffentlicht am 12.04.2022

Die Sommerferien sind in knapp zwei Monaten. Einige werden sich auf die Straße begeben, um dem Alltag zu entfliehen, andere werden den Luftweg bevorzugen, um an ihren Urlaubsort zu gelangen. Der ACL gibt einen Überblick über die Fallstricke, die es zu vermeiden gilt.

 

Die Angst vor einem Mangel an Fahrzeugen und Ersatzteilen

In diesem Sommer wird in ganz Europa mit einem Mangel an Mietwagen und Ersatzfahrzeugen gerechnet. Dasselbe gilt für Ersatzteile in der Automobilbranche, wo es für die Anbieter immer schwieriger wird, die Bestellungen zu erfüllen. Im Falle einer Panne hat dies zwangsläufig direkte Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von Ersatzautos und die Wartezeit bis zur Reparatur des Fahrzeugs.
 

Der Urlaubscheck

Es ist nie zu früh, um vor der großen Urlaubsreise sein Fahrzeug überprüfen zu lassen. Der ACL hilft Ihnen zwar in jeder Notlage, aber es ist trotzdem besser, einer Panne unterwegs mit all ihren Unannehmlichkeiten und den verlorenen Tagen vorzubeugen. Deshalb bietet Ihnen das ACL Diagnostic Center den „Urlaubscheck“ an. Er deckt alle risikobehafteten Komponenten Ihres Autos ab wie die Batterie, die Aufhängungen, den Zustand der Reifen und die Flüssigkeitsstände, bevor Sie sich zu Langstreckenfahrten aufmachen. Unsere Spezialisten des ACL Diagnostic Center stellen eine neutrale und objektive Diagnose zum Zustand Ihres Fahrzeugs. Damit Sie gegebenenfalls vor Ihrer Fahrt erforderliche Reparaturen veranlassen können, empfiehlt es sich, den Check mindestens drei Wochen vor Reiseantritt ausführen zu lassen.
Nutzen Sie bis zum 31. Mai den Urlaubstest zum Preis von 29€ statt 39€
für ACL Mitglieder (117€ für Nicht-Mitglieder). Das gilt für alle Autos im Alter zwischen 5 und 15 Jahren.
 

Ich vereinbare einen Termin
 

 

Weitere Tipps für einen sorglosen Urlaub

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre ACL-Mitgliedschaft für das Jahr 2022 erneuert haben, um bei Sorgen schnell und effizient Hilfe zu erhalten.
   
  • Buchen Sie rechtzeitig Ihren Mietwagen.
  • Denken Sie daran, die notwendigen Versicherungen abzuschließen, um gut abgesichert zu sein. 
 
  •  Wenn Sie mit dem Wohnmobil verreisen, informieren Sie sich über unsere Assistance, die für Fahrzeuge bis 7,5T geeignet ist. 
  • Besorgen Sie sich die Vignetten und Mautgebühren, die Sie auf Ihrer Reise benötigen werden.
 

Und wie im oberern Video gezeigt, passen Sie den Reifendruck an die Beladung Ihres Fahrzeugs an und kontrollieren Sie die Funktionsfähigkeit von Beleuchtung und Hupe sowie den Flüssigkeitsstand der Scheibenwaschanlage. Sorgen Sie außerdem dafür, dass Ihre Scheiben innen und außen sauber sind, damit Sie eine optimale Sicht haben, vor allem wenn Sie nachts fahren.
 
Für weitere Fragen stehen wir zur Verfügung unter +352 45 00 45-1 oder an acl@acl.lu.

Zurück

Andere Neuigkeiten

L’ACL obtient le « Silver Prize » au Prix Luxembourgeois...

L'engagement des collaborateurs de l'ACL pour offrir la meilleure expérience à nos membres...

Mehr erfahren
02.12.2022

2023 Autobahn-Vignetten ab dem 1. Dezember verfügbar

Die neuen 2023er Aufkleber für die Nutzung der Schweizer und österreichischen Autobahnen...

Mehr erfahren
30.11.2022

Coronavirus – Was Reisende aus Luxemburg wissen müssen

Wichtige Informationen über Vorsichtmaßnahmen und Einreisebedingungen.

Mehr erfahren
24.11.2022

Bilan de la campagne annuelle de contrôle des pneus, des...

La campagne annuelle de contrôle des pneus, batteries et phares organisée conjointement par...

Mehr erfahren
23.11.2022